1. Filmfestival der IGS Mainz-Hechtsheim

Am Montag, 25.09.2017, fand um 19:00 Uhr im Musiksaal B002 das 1. Filmfestival unserer Schule statt. Schüler/innen des Kurses Darstellendes Spiel im Jahrgang 13 präsentierten insgesamt drei Filme zum weit gefassten Thema Flucht. Die Jury, bestehend aus Otto Peter Boller, Filmwissenschaftler aus Mainz, Schuldirektor Herrn Strupp, Oberstufenleiter Herrn Holtwiesche und dem Cineasten Herrn Schmied, hatte es nicht leicht, da alle drei Filme auf ihre Weise besonders und beeindruckend waren. Letztendlich fiel die Wahl auf den Film „Under Pressure“ von Sue-Ellen Opong-Bah, Rabia Tavsan, Saskia Liebig, Luca Biskin, Benjamin Heydenreich und in einer Gastrolle Deniz Ertegrul. Darin flüchtete sich eine Buchkritikerin vor dem für sie unerträglichen Druck am Arbeitsplatz in die Einnahme von vermeintlichen Schlaftabletten, die sich als schlimme Drogen herausstellen. Am Ende ihrer Flucht, auf welcher sie in Wahnvorstellungen von einer von ihr zuvor vernichtend kritisierten Buchautorin verfolgt wird, befindet sie sich in einer Entzugsklinik und steht vor den Scherben ihres bisherigen Lebens. Auch der Publikumspreis ging mit 17 Stimmen an „Under Pressure“. Platz zwei im Publikumsvoting erzielte der sehr unterhaltsame und witzige Film „Die Flucht vor den Sorgen“ mit 12 Stimmen.

Die Macher von „Under Pressure“ können nun zweimal in das Mainzer Kino Capitol & Palatin gehen, welches zwei Freikarten zum Preis beigesteuert hat. Dafür ein herzliches Dankeschön! Insgesamt blicken wir auf eine gelungene Veranstaltung zurück.

Der DS-Kurs Jahrgang 13

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.