“Rheinland-Pfalz isst besser! Frisch auf den Müll – oder anders?”

Die Wahlpflichtfachgruppe Ökologie, 7. Klasse, führte ein Projekt mit dem Thema “ Rheinland-Pfalz isst besser! Frisch auf den Müll – oder anders?” durch. Dazu gestaltete die WPF- Gruppe einen Projekttag mit der Köchin Frau Maria Fohr, die zu uns in die Schule kam. Es ging darum, übrig gebliebene Lebensmittel (Speisen vom Vortag) wieder zu neuen Gerichten zu verarbeiten. Den Schülern sollte bewußt werden, dass man viele Lebensmittel nicht in den Müll werfen muss, sondern sie wieder verwerten kann. Mit viel Begeisterung und Spaß wurde in vier Küchen gekocht und unterschiedliche Speisen zubereitet. Frau Fohr fand die Zusammenarbeit sehr gewinnbringend, so dass sie gerne wiederkommen möchte.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.